Arbeitsplatzmanagement: für reibungslose, störungsfreie Abläufe

Öffentliche Organisationen, die über einen eigenständigen IT-Betrieb verfügen, stehen vor großen Herausforderungen. Die Rahmenbedingungen verändern sich ständig und erfordern kurze Reaktionszeiten. Mehr noch: Die Erneuerungszyklen von Rechnergenerationen verkürzen sich und verlangen permanente Anpassungen von Hardware, Software und Know-how. Hier setzt das Arbeitsplatzmanagement der BG-Phoenics an.

Als Partner der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung schaffen wir die nötigen Rahmenbedingungen. Wir begleiten den Einsatz von Endgeräten und Software sowie deren Auslieferung und anschließenden Betrieb. Denn fest steht: Anwender müssen trotz unterschiedlicher Plattformen und Zugriffsmöglichkeiten die gleiche Arbeitsumgebung und ein einheitliches Bedienkonzept vorfinden, um ihre Aufgaben bestmöglich erfüllen zu können.

Ist diese wichtige Voraussetzung nicht gegeben, überwiegt schnell die Frustration bei der Einarbeitung die Vorteile, die mit dem neuen System verbunden sind. Das Call-Aufkommen am User-Help-Desk wird steigen und es entsteht ein erhöhter Schulungs- oder Einarbeitungsaufwand bis hin zu einer größeren Nachfrage beim Benutzerservice. Die Folge: Die Anwender werden IT-seitig an der Erfüllung ihrer Aufgaben gehindert.

Die Migration eines Betriebssystems bietet zum Beispiel die Chance, über die Client-Konfiguration die Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes an die Erfordernisse im Unternehmen anzupassen. Dabei lassen sich Designfehler aus der Vergangenheit eliminieren und Prozesse verschlanken. Je mehr Funktionalitäten eine neue Software oder ein neues Betriebssystem enthält, umso komplexer wird der Roll-out. Das trifft gleichermaßen auf alle vorangehenden Prozesse wie Systemauswahl, Systembewertung und Systemtest zu. Wir klären die Fragen zu den möglichen Einstellungen eines Clients, zur Wahl der Verteilung und zu den Schnittstellen und Sicherheitseinstellungen.

Die fachliche Beratung und Ausführung von der Auswahl bis zur Implementierung gehört zu den Kernkompetenzen der BG-Phoenics.

Beispiele aus der Praxis verdeutlichen, wie wir gemeinsam mit unseren Kunden ihre Arbeitsplätze durch Standardisierung homogen und effizient gestalten:

Hardware

Wir analysieren den Markt und vergleichen die Geräteausprägungen. Zusammen mit Projektmitarbeitern unserer Kunden definieren wir standardisierte Arbeitsplätze. Dies erlaubt es den Kunden, im Hinblick auf Rabattierungsstaffeln optimale wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Für eine einheitliche und zentrale Beschaffung wird die Hardware in einem internen Webshop abgebildet. Vorab unterstützen wir bei den zugehörigen Ausschreibungen

Software

Wir beraten unsere Kunden fundiert bezüglich des Einsatzes und entsprechender Lizenzierung von Software. An Arbeitsplatztypen orientiert, wird die einzusetzende Software integriert, verwaltet und bei Bedarf angepasst – sei es auf Kundenwunsch oder für eine zentrale Installation auf den Clients mit marktüblichen Installationsformaten. Unabhängig davon, ob neu oder angeglichen – alle Softwarepakete testen wir vorab eingehend auf ihre Einsetzbarkeit innerhalb der IT-Infrastruktur. Die Ausbringung erfolgt zeitnah und qualitätsgesichert im Rahmen von regelmäßigen Softwarereleases.

IT-Infrastruktur

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Definition der Betriebssystemkonfiguration und sorgen dafür, dass die Anforderungen der IT-Security für Clients korrekt umgesetzt werden. Die Erstellung, Pflege und zentrale Ausbringung von Windows-Client-Betriebssystemen ergänzt unser Leistungsangebot für ein homogenes Arbeitsplatzmanagement, das keine Leerlaufzeiten produziert und optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden und ihrer Mitarbeiter zugeschnitten ist.