Digitale Brücken in die Zukunft bauen

Fortschrittliche Organisationen haben es längst erkannt: Der digitale Wandel läutet ein neues Zeitalter ein und bringt weitreichende Veränderungen mit sich. Trotzdem oder gerade deshalb können Berufsgenossenschaften und Unfallkassen ihre Individualität bewahren, denn phoenics. verbindet konstruktiv Tradition und Modernität miteinander. Den Beweis dafür treten wir seit mehr als zehn Jahren täglich aufs Neue an – erfolgreich und als Innovator der Branche.

Wir sind sicher, für viele Anforderungen schon jetzt die passende Lösung in unserem Portfolio bereitzuhalten. Bei Bedarf entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden neuartige IT-Lösungen, wobei wir stets die fachliche Wertschöpfung bei unseren Auftraggebern fokussieren.

Arbeitsprozesse einfach, klar und praxisnah

Die Digitalisierung der Verwaltung steht im Zentrum künftiger Entwicklungen und ist untrennbar verbunden mit der Zukunft der Unfallversicherungsträger. Sie erfolgt auf vielen Ebenen und wird bereits heute fachübergreifend von allen Geschäftsbereichen genutzt. Darüber hinaus werden auch die Endnutzer und Kunden der Verwaltung immer weiter in die Wertschöpfungsprozesse integriert. Im Reformprozess der Sozialversicherungsträger zählte beispielsweise die Umstellung von der akten- und papierbasierten Arbeitsweise auf einen abteilungsübergreifenden elektronischen Workflow zu den Meilensteinen. Die technologische Basis dafür bildet die Branchenlösung phoenics. Sie veränderte die Abläufe in jeder Organisation entscheidend zum Positiven.

Aufgrund wachsender Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen rückt das Thema Datenqualität heute immer mehr in den Mittelpunkt. Als führender IT-Anbieter der Branche setzt die BG-Phoenics auf integrierte Funktionalitäten und erlaubt mit phoenics. eine weitgehend automatische Identifikation und Bereinigung von Dubletten. Auf das „Internet der Dinge“, das neue Funktionen bietet und mit der intelligenten Auswertung unterschiedlichster Daten deutlich mehr Flexibilität ermöglicht, sind wir ebenfalls vorbereitet – immer an den hohen Sicherheitsstandards der gesetzlichen Unfallversicherung ausgerichtet.

Effiziente, moderne Verwaltungsarbeit

phoenics. ist eine benutzerfreundliche und hochautomatisierte Lösung, die Geschäftsprozesse und Fachabteilungen integriert. Effizientes Arbeiten mit modernen Oberflächen und eine durchgängige Prozesssteuerung sind die herausragenden Eigenschaften. Den Aufbau und Ablauf der Sachbearbeitung im Fokus, deckt phoenics. mit diesen Kernkomponenten alle Geschäftsprozesse einer Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse ab:

  • Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst (ASD)

  • Prävention (Präv) inklusive Schulungsmanagement

  • Mitglied und Beitrag inkl. Forderungseinzug (MB)

  • Reha- und Leistungswesen (LW)

  • Regress (RG)

  • Zahlungswesen (ZW, FiWi)

  • Querschnittliche Funktionen (z. B. Partnerverwaltung, Datenqualitätsmanagement, elektronisches Dokumentenmanagement)

Für die Fachbereiche Recht und Finanzen sowie Controlling und Personal bringt phoenics. die erforderlichen Schnittstellen mit, zum Beispiel zu SAP FI/CO.

Innovation ist der gemeinsame Nenner: Mit phoenics. machen die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung ihre Organisation fit für die Kernaufgaben der Zukunft.


In der Praxis bewährt und zukunftssicher

Wie zukunftsfähig ist eine über die Jahre gewachsene heterogene IT-Systemlandschaft? Wie werden mobile Endgeräte oder das „Internet der Dinge“ in bestehende Kernsysteme integriert? Sind alle Fachbereiche untereinander sowie das Unternehmen mit seinen Endkunden vernetzt? Und wie werden verfügbare Ressourcen heute und in Zukunft optimal genutzt?
Entscheidend ist es, die richtige Lösung zu finden.

Als Branchensoftware, die den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Datenverarbeitung für die gesetzliche Sozialversicherung entspricht, ist phoenics. durchgängig revisionssicher. Mehr noch: Die Lösung verbindet die Anforderungen an hocheffiziente Geschäftsprozesse mit modernster IT. Sie orientiert sich konsequent am technologischen Fortschritt und wird beständig gemeinsam mit unseren Kunden weiterentwickelt.

Ein Beleg dafür sind die vielen Altsysteme unserer Mandanten, die durch phoenics. erfolgreich abgelöst wurden. Heute nutzen knapp 7.500 Anwender unsere Software. Mehr als 400 Millionen Dokumente werden in 22,5 Millionen elektronischen Akten systemgestützt und effektiv verwaltet. Die hohe Qualität unserer Entwicklungsprozesse sowie die ordnungsgemäße Umsetzung und Funktion werden uns in Audits und Testaten immer wieder bestätigt.

Technologie in der Praxis:
Für die Sachbearbeitung unsichtbar, sorgt eine kontinuierlich aktualisierte Mehrschichtarchitektur auf Basis von Java und offenen Standards für die notwendige technische Flexibilität und Effizienz. Dazu gehören zum Beispiel Workflow- und Content-Management-Systeme sowie ein Enterprise-Service-Bus.

phoenics. arbeitet mit einem benutzerfreundlichen Rich Client für das User-Interface: gemäß Industriestandards konzipiert, umgesetzt und qualitätsgesichert, optimal für die Zukunft vorbereitet und flexibel anpassbar – auch an eine vorhandene Systemlandschaft.