Cloud-Operations: IT mit Mehrwert – neu gedacht und intelligent ausgeführt

Um den Anforderungen einer agilen, geschäftsorientierten Leistungserbringung gerecht zu werden, ist eine effizient und effektiv arbeitende IT-Landschaft unumgänglich. Die Auslagerung der IT in das Cloud-Rechenzentrum der BG-Phoenics spart Kosten und sichert einen umfassenden Service. Der Vorteil: Träger der gesetzlichen Unfallversicherung können sich auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, die Verantwortung für ihre IT übernimmt die BG-Phoenics.

Durch den Einsatz marktführender Technologien garantieren wir den stabilen Betrieb und die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Datenschutz und IT-Sicherheit sind Eckpfeiler unseres Angebots. So wird eine flexible Ressourcenplanung möglich. Lastspitzen lassen sich ohne teure Hardwareanschaffungen oder Kapazitätsengpässe leicht abfedern. Die Vorzüge einer umfassenden Expertise kommen unseren Kunden zugute.

IT ist mehr als eine Rechenleistung. Unser moderner Technologie-Stack ermöglicht es uns, die Geschäftsprozesse unserer Kunden optimal zu unterstützen und Mehrwerte zu schaffen

Bernd Schenk, stellvertretender Abteilungsleiter IT-Betrieb, BG-Phoenics

Cloud-Operations heißt es auf Englisch – „Datenverarbeitung in der Wolke“ auf Deutsch. Lernen Sie die Grundelemente unserer Cloud-Betriebsplattform kennen:

 Server

Weniger Aufwand für Planung, Skalierung und Verfügbarkeit – was leistungsfähige Server in der Cloud für die Geschäftsprozesse unserer Kunden bedeuten.

Server: anpassungsfähig, zukunftssicher, hochverfügbar

Virtuelle sowie physikalische Ressourcen müssen hochverfügbar und skalierbar sein und effizient arbeiten. Um diese Anforderungen zu erfüllen, bedarf es einer gekonnten Kombination aus modernen Virtualisierungstechniken und einem etablierten Hochverfügbarkeitskonzept. Ganz gleich, ob mit oder ohne standardisierte Betriebssysteme, aber immer am Bedarf unserer Kunden orientiert.

Das Design und die Bereitstellung der Cloud-konformen Infrastrukturen mit den verschiedenen Services erfolgt innerhalb der BG-Phoenics über Self-Service-Portale – zeitnah und mit agilen Ressourcenzuweisungen. Lastschwankungen werden im täglichen Betrieb transparent abgefangen. Die Verfügbarkeit der benutzten Dienste wird gesteigert. Gleichzeitig reduziert sich der dafür erforderliche Aufwand merklich, ebenso in den Bereichen Planung und Skalierung.

Technologie in der Praxis: Moderne Markenhardware, Netzwerk- und Speicherdienste bilden die Basis für unsere Virtualisierungslandschaft und alle anderen, nicht virtualisierten Umgebungen. Die Ressourcen werden dynamisch in zwei physikalisch getrennten zertifizierten Rechenzentren innerhalb Deutschlands zur Verfügung gestellt.

 Speicher

Ob als Block-Device oder Netzlaufwerk: Für alle Services stellen wir zentralisierten, hochverfügbaren und hochperformanten Speicherplatz bereit.

Speicher: passgenau, zentral, performant

Die tägliche Bearbeitung und Speicherung von umfangreichen Daten – einzeln oder im Team durchgeführt – ist für die Mitarbeiter von Sozialversicherungsträgern eine Standardaufgabe. Dafür liefert die BG-Phoenics intelligente Speicherlösungen: maßgeschneidert, auf einer einzigen Plattform mit Netz- und Gruppenlaufwerken verfügbar. Sicher, sorgfältig und performant zugleich. Als gespiegelter Speicherplatz innerhalb zweier physisch getrennter Rechenzentren zusätzlich durch Snapshots abgesichert und dadurch in Zeitreisen wiederherstellbar, wird die Lösung immer dem Bedarf unserer Kunden angepasst.

Die Beachtung aller für Business-Continuity und Datensicherheit notwendigen Aspekte ist uns wichtig – genauso wie die Einhaltung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und ein fehlertoleranter Betrieb. Dies alles können wir dank unseres präzisen Sicherungsverfahrens garantieren.

Technologie in der Praxis:  Speichermanagementsysteme bilden die solide Basis unserer Infrastruktur und für ein breites Spektrum an SAN- und NAS-Workloads. Für viele Services nutzen wir zentralisierten, hochverfügbaren und performanten Speicherplatz sowohl als Block-Device als auch als Netzlaufwerk. Die sichere Grundlage ist unser auf geschäftskritische Workloads und hohe Performance ausgelegtes Hybrid-Storage-System, in dem führende Flash-Technologien mit bewährter Technik kombiniert sind.

 Netzwerk

Sicherer und permanenter Zugriff auf alle Services, deren Verfügbarkeit sich an den Bedürfnissen unserer Kunden orientiert.

Netzwerk: standortunabhängig, standardisiert, geschützt

Kein gesicherter und permanenter Zugriff auf Cloud-Services oder zentral bereitgestellte On-Premise-Lösungen ohne ein gut funktionierendes Netzwerk! Denn nur über ein sicheres Netzwerk sind diese für die angeschlossenen Kundensysteme erreichbar. Das Netz ist ein Infrastrukturdienst der BG-Phoenics – zuverlässig und leistungsfähig. Ausgelegt auf technologischen Fortschritt und variable Unternehmensanforderungen und umgesetzt von Spezialisten mit profundem Know-how und dem notwendigen Weitblick.

Als Netzwerkmanager unserer Kunden haben wir detaillierte Kenntnis über das CNUV – das Corporate Network der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Ein wichtiger Punkt, wenn es um die erstklassige Versorgung aller betreuten Anwender geht – unabhängig vom jeweiligen Standort.

Jeder Inbetriebnahme gehen intensive Tests voraus. Moderne Tools zeigen uns das Wesentliche, und per Monitoring stehen wir mit jedem Standort in Verbindung. Die Auslastung aller Leitungen kann sofort analysiert und kundenspezifisch optimiert werden. Mit einem hohen Maß an Standardisierung und dem Einsatz hochwertiger Hardware erbringen wir alle Dienste transparent und in gleichbleibender Qualität.

Technologie in der Praxis: Ein anforderungsgerechtes Netzwerkmanagement ist unerlässlich. Dazu zählen die Bereitstellung und der Betrieb aller aktiven LAN-Komponenten, Planung und Störungsmanagement der WAN-Verbindungen und ein serviceorientiertes Bandbreitenmanagement, das sowohl im Rechenzentrum als auch an den Außenstandorten die optimale Verbindung sicherstellt. Und nicht zuletzt eine Firewall, die mit speziellen Zugriffsregeln die Netze aller Standorte schützt.

 Automatisierung

Eine hohe Standardisierung für eine ebenso hohe Systemstabilität und Kosteneffizienz. Was wir als Cloud-Service-Provider dafür tun.

Automatisierung: stabil, effizient, konsistent

Es ist uns Anspruch und Verpflichtung zugleich, für alle Träger der gesetzlichen Unfallversicherung ein verlässlicher, leistungsstarker Service-Provider mit einer ebenso leistungsstarken technischen Basis zu sein.

So ist auch die Automatisierung ein wichtiger Baustein in der IT-Systemlandschaft. Dabei nehmen die virtualisierten Systeme mit standardisierten Betriebssystemen eine wichtige Rolle ein. Die automatisierte Bereitstellung und Pflege von Applikationen erfolgt auf allen gängigen Betriebssystemen und erstreckt sich auch auf komplette Systemumgebungen einer Fachanwendung wie zum Beispiel für phoenics..

Für die BG-Phoenics sind auch in diesem Bereich eine hohe Standardisierung, Stabilität und Kosteneffizienz, verbunden mit einer konsistenten Datenhaltung über das gesamte Netzwerk hinweg, selbstverständlich.

Technologie in der Praxis: Für die effektive Umsetzung der vielseitigen Aufgaben im Bereich Automatisierung arbeiten wir mit modernen marktüblichen Softwarelösungen. Unsere Serviceverantwortlichen definieren und designen Standardsysteme, gestalten den Aufbau von möglichen Erweiterungen modular und nutzen hierfür umfangreiche Konfigurationsmanagementsysteme, Middleware-Komponenten und Anwendungssoftware. Day 2 Operations bieten zudem die Möglichkeit, administrative Tätigkeiten automatisiert durchzuführen.

 Systemmanagement

Von der Analyse und Überwachung einzelner Komponenten über Hardware und Server bis hin zu Datenbank und Anwendung: So sorgen wir für reibungslose Abläufe.

Systemmanagement: kontinuierlich, einfach, zentral

Der problemlose Ablauf aller Geschäftsprozesse ist für unsere Kunden und somit für uns als ihr Service-Provider eminent wichtig. Damit einher geht die laufende Kontrolle und kontinuierliche Optimierung aller hierfür relevanten IT-Komponenten. Hinter den einfachen Oberflächen unserer Services steht eine komplexe IT-Systemlandschaft, die sich im ständigen Wandel befindet.

Ein modernes Systemmanagement von physischen und virtuellen Servern umfasst ein breites Spektrum:

  • Analyse und Überwachung einzelner IT-Komponenten von Hardware bis virtueller Server, von Datenbank bis Anwendung

  • Fokus auf die Nutzbarkeit des Services aus Sicht des Anwenders

  • Zusammenführung und Verarbeitung aller Analyseergebnisse inklusive Anreicherung aus verschiedenen Datenquellen

  • Interpretation anhand von vordefinierten Schwellenwerten, die bei Bedarf Alarmierungen auslösen

  • Proaktives Störungsmanagement, um mögliche Störungssituationen schon vor ihrem Auftreten zu erkennen und zu beheben

Jede Fehlfunktion wird ohne negative Konsequenzen sofort angezeigt und zeitnah behoben. Im Ergebnis wird ein reibungsloser IT-Betrieb sichergestellt und nachhaltig aufrechterhalten. Der kontinuierliche Austausch unserer Expertenteams aus Infrastruktur und Anwendungsbetrieb untereinander ermöglicht detaillierte Sicherheitskonzepte, nach denen die Fachteams arbeiten und auf die sich unsere Kunden verlassen können.

Technologie in der Praxis: Mit flexiblen Monitoring-Werkzeugen, ergänzt um eine Anwendersimulationssoftware, überwachen wir jede IT-Komponente. Gemessen werden so beispielsweise die Reaktivität der Services sowie Wartezeiten oder Fehlverhalten von Anwendungen. Diese wiederum werden zur automatisierten Interpretation eines Systemzustandes mit herangezogen.